Nicht reden, sondern handeln (Epiktet)

Ein Mehrgenerationenhaus kann ein vielfältiges Leistungsprofil nur mit und durch Partner umsetzen. Wir sind begeisterte Netzwerker, wenn die Zusammenarbeit ziel- und ergebnisorientiert ausgerichtet ist. Für theoretische Netzwerkarbeit, die maximal Papiertiger hervorbringt, können und wollen wir keine Ressourcen zur Verfügung stellen.
Seit der Gründung unseres Sozialunternehmens engagieren wir uns in Projekten auf Bundes- Landes- Landkreis und kommunaler Ebene. Wir beteiligen uns aktiv an der Umsetzung des IBA- Maßnahmeplanes der Hansestadt Stendal, kooperieren mit Schulen, Bildungsträgern, Einrichtungsträgern, Gruppen, Vereinen und Unternehmen.
Als heimatverbundene Altmärker arbeiten wir in verschiedenen Projekten „Kinderfreundliche Hansestadt Stendal, Engagierte Stadt Stendal und sind Mitglied des Bündnisses für Familie Altmark.
Die TrägervertreterIn und die pädagogische Leitung nehmen kontinuierlich an Fachtagungen auf Landes- und Landkreisebene teil.
Pädagogische Fachkräfte besuchen thematische Fachtagungen und Veranstaltungen. Die ElternvertreterInnen sind jederzeit herzlich eingeladen, die pädagogischen Fachkräfte zu begleiten.
Daneben empfangen wir jährlich ca. 10 nationale oder internationale Besuchergruppen und profitieren vom gemeinsamen Austausch.

 

 

Beispiele für Kooperationen:

  Mitglied im Bündnis für Familie des Landes Sachsen-Anhalt

  Gründungsmitglied im Bündnis für Familie im Landkreis Stendal

  Mitglied „Gruppe freier Träger“ der Hansestadt Stendal

Stendaler Migrantenverein (SteMa e.V.)

Wander- und Heimatverein e.V

Stadtseniorenrat Hansestadt Stendal

Behinderten-Rehabilitations- und Senioren-Sportverein Stendal e. V. (BRSSV)

DRK Kreisverband Östliche Altmark e.V.- Quartiersmanagement

Stendaler Scheunenladen Stallbaum

 

  Begleitung von StudentInnen der Fachhochschule Stendal – Magdeburg in Praktika

  Begleitung von SchülerInnen der berufsbildenden Schulen in Praktika und Prüfungen

  Integration benachteiligter Jugendlicher bzw. Erwerbsloser durch Kooperation mit verschiedenen Bildungsträgern

  Projektpartner der Landesvereinigung für Gesundheit e.V. / Netzwerk Versorgung Tageseinrichtungen und Schulen

  Mitglied im Komitee des Nationalen Forums für Engagement und Partizipation

  DRK Kreisverband östliche Altmark e.V.

  Sprachschule Inlingua

 

   Projektpartner zur Bewältigung des demografischen Wandels im Landkreis Stendal aus:

   - dem Demografieprogramm des Landes Sachsen – Anhalt

   - dem „ IBA - Plan 2025 – Zukunftsstrategie - Zentraler Ort im ländlichen Raum zurück in die Mitte“ der Hansestadt Stendal

   - dem Maßnahmeplan aus dem Projekt „Aktiv im Alter“ der Hansestadt Stendal

  Projektpartner in der Gesundheitsbildung aus:

   - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung

  Projektpartner zur Förderung des regionalen bürgerschaftlichen Engagements aus:

   - Nationales Forum für Engagement und Partizipation

 

 

Zuverlässige Partner die mit uns gemeinsam Ideen umsetzen wollen, gern Ressourcenaustausch gestalten und sich als Macher verstehen, lernen wir gern kennen. Wir freuen uns auf diese Begegnung.

 

 

DSCI0025 

 

News

Geimpft oder Ungeimpft?- Im Färberhof sind wir unteilbar!

Liebe Familien und PartnerInnen,
seit dem Stromausfall am Dienstagnachmittag konnte unsere Internetverbindung noch nicht wieder hergestellt werden. Deshalb informieren wir unsere Familien per Handzettel zur Betreuung in der nächsten Woche. Für alle, die wir so nicht erreichen können, stellen wir diese Information nun hier auf unsere Facebookseite bzw. auf Instagram.

Um die vielen Fragen zu beantworten:
Auf Grund von 2 Impfdurchbrüchen erhalten wir wiederum für unsere ungeimpften MitarbeiterInnen eine Quarantäneanordnung.
Demnach haben wir in der nächsten Woche folgende Situation:
kranke und/oder positiv getestete MitarbeiterInnen können nicht arbeiten
& gesunde, nichtgeimpfte MitarbeiterInnen dürfen nicht arbeiten.
Mit den verbliebenen MitarbeiterInnen können wir, STAND HEUTE, die Betreuung absichern.

Liebe Familien und PartnerInnen,
auf Grund der allgemein angespannten Situation möchte ich als Leiterin des Färberhofs mitteilen:

Im Team Färberhof übernehmen wir WEDER die Spaltungs- und Ausgrenzungskommunikation gegenüber ungeimpften BürgerInnen, NOCH kommentieren wir Impfdurchbrüche. Anstatt sich spalten zu lassen, handelt das Färberhofteam weiterhin solidarisch. Kranke oder positiv getestete MitarbeiterInnen erhalten von uns in diesen Zeiten Unterstützungsangebote und Gute-Besserung-Blumen, unabhängig vom Impfstatus.

Unser Schutzkonzept: Alle MitarbeiterInnen des Färberhofs testen sich gegenwärtig täglich vor Dienstantritt.

Dieser Winter wird eine Prüfung des Miteinanders, der Solidarität und des gesunden Menschenverstands. Lassen Sie uns diese Prüfung GEMEINSAM bestehen.

Gehen wir zurück zu guten Gedanken, wie Berge schon vor drei Jahren so schön singt:
„Wir haben die Wahl...
Ich entscheid mich für die Liebe und für die Menschlichkeit, denn nur wer nicht geliebt wird hört auf ein Mensch zu sein. Ich entscheid mich für den Frieden und ich hör immer auf mein Herz. Wir sollten anfangen uns zu lieben. Ich weiß genau wir sind es wert.“ - Für die Liebe, Berge.

Im Färberhof entscheiden wir uns für die Liebe und für die Menschlichkeit.Wir sind unteilbar!
Wir erleben eine kalte, harte Zeit.- Bleiben wir warm und weich.
Herzliche Grüße aus dem Färberhof von Marika Mund.

 

Reservierungen von Kinderbetreuungsplätzen
Liebe Familien, Die Reservierung von Betreuungsplätzen erfolgt ausschließlich über das Elternportal KIVAN des Landkreises Stendal
https://landkreis-stendal.meinkitaplatz.de/app/de/home

Unsere neuen & überarbeiteten Flyer finden Sie hier! 

Event Kalender

<<  <  November 2020  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Logo Europäische Union

Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland

logo mgh

 

Logo Land Sachsen-Anhalt