Leistungen der Tageseinrichtung Färberhof

 

Gemäß dem Kinderförderungsgesetz Sachsen-Anhalt erhalten Träger öffentliche Zuschüsse für die Leistungen gemäß den gesetzlichen Mindeststandards. Alle Leistungen einer Tageseinrichtung die nicht bzw. nur anteilig als Grundleistung anerkannt werden, sind durch öffentliche Zuschüsse nicht bzw. nur anteilig finanzierte, zusätzliche Leistungen. Diese zusätzlichen Leistungen der Tageseinrichtung Färberhof werden durch:

  • den Einrichtungsträger, (zusätzliche Mittelbeschaffung durch Förderprogramme )

  • die Geschäftsführerin

  • die Mitarbeiter/innen

  • die Eltern

    solidarisch finanziert.

Mehrkosten für zusätzliche Leistungen der Tageseinrichtung Färberhof sind insbesondere anteilige Personal- und Sachkosten für nicht anerkannte Grundleistungen:

 

Nicht oder nur teilweise als Grundleistung anerkannte Angebote für Kinder

  • Wöchentliche Garten- und Waldpädagogik

  • Wöchentliche Vorschule

  • Generationsübergreifende Kooperationsprojekte (wöchentliche Besuche in der Seniorenwohnanlage)

  • Projekt „Kinderwelten“ (wöchentliche spontane Ausflüge, Busreisen)

  • Ernährungspädagogische Projektarbeit

  • Interkulturelle Begegnungsprojekte

  • Betreuung und Angebote für „Wachkinder“

  • Kontinuierliche Bildungsreisen, Ausflüge, Kulturveranstaltungen

  • Sommerprogramm, insbesondere die Gewährleistung vieler Badeausflüge

Zusätzliche Angebote für Kinder, wie:

  • Begegnungsenglisch

  • Philosophieren mit Kindern

  • Friseur to go

  • Märchenwelten

  • Vorlesen und Zuhören

Nicht oder nur teilweise als Grundleistung anerkannte Leistungen zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf

  • Verzicht der Festlegung von unflexiblen Betreuungszeiten, (z. Bsp. 8:00 bis 14:00 Uhr). Betreuungszeit ist die Öffnungszeit der Tageseinrichtung.

  • Verzicht auf übliche Schließzeiten der Tageseinrichtung (Sommerschließzeit, Jahreswechsel)

  • Familienorientiertes Aufnahme- und Eingewöhnungsverfahren für Kinder und Eltern

     

Zusätzliche Dienstleistungen für Familien

  • Täglich verfügbare Ansprechpartner/innen in der Verwaltung

  • Ständige Erreichbarkeit der Geschäftsführerin

  • Organisation von vielfältigen Beteiligungsmöglichkeiten der Eltern

  • Kostenlose Bildungsangebote für die Familien der Kinder (bis zu 10 Workshops jährlich)

  • Anteilige Kostenübernahme durch den Träger bei Bildungsreisen, Ausflügen, Kulturveranstaltungen

  • Wäschereinigung

  • Ausleihservice von Geräten, Technik, Spielmaterialien, Möbeln

  • Kostengünstiger Hol- und Bringedienst für Kinder bei berufsbedingen Bedarf

  • Ernährungsberatung für Familien

  • Wöchentlicher Treffpunkt für Eltern und Geschäftsführerin (Mittwochtreff von 15:00 bis 18:00 Uhr)

  • Sportangebote für Familien (X-Letix-Aktion) 

News

Geimpft oder Ungeimpft?- Im Färberhof sind wir unteilbar!

Liebe Familien und PartnerInnen,
seit dem Stromausfall am Dienstagnachmittag konnte unsere Internetverbindung noch nicht wieder hergestellt werden. Deshalb informieren wir unsere Familien per Handzettel zur Betreuung in der nächsten Woche. Für alle, die wir so nicht erreichen können, stellen wir diese Information nun hier auf unsere Facebookseite bzw. auf Instagram.

Um die vielen Fragen zu beantworten:
Auf Grund von 2 Impfdurchbrüchen erhalten wir wiederum für unsere ungeimpften MitarbeiterInnen eine Quarantäneanordnung.
Demnach haben wir in der nächsten Woche folgende Situation:
kranke und/oder positiv getestete MitarbeiterInnen können nicht arbeiten
& gesunde, nichtgeimpfte MitarbeiterInnen dürfen nicht arbeiten.
Mit den verbliebenen MitarbeiterInnen können wir, STAND HEUTE, die Betreuung absichern.

Liebe Familien und PartnerInnen,
auf Grund der allgemein angespannten Situation möchte ich als Leiterin des Färberhofs mitteilen:

Im Team Färberhof übernehmen wir WEDER die Spaltungs- und Ausgrenzungskommunikation gegenüber ungeimpften BürgerInnen, NOCH kommentieren wir Impfdurchbrüche. Anstatt sich spalten zu lassen, handelt das Färberhofteam weiterhin solidarisch. Kranke oder positiv getestete MitarbeiterInnen erhalten von uns in diesen Zeiten Unterstützungsangebote und Gute-Besserung-Blumen, unabhängig vom Impfstatus.

Unser Schutzkonzept: Alle MitarbeiterInnen des Färberhofs testen sich gegenwärtig täglich vor Dienstantritt.

Dieser Winter wird eine Prüfung des Miteinanders, der Solidarität und des gesunden Menschenverstands. Lassen Sie uns diese Prüfung GEMEINSAM bestehen.

Gehen wir zurück zu guten Gedanken, wie Berge schon vor drei Jahren so schön singt:
„Wir haben die Wahl...
Ich entscheid mich für die Liebe und für die Menschlichkeit, denn nur wer nicht geliebt wird hört auf ein Mensch zu sein. Ich entscheid mich für den Frieden und ich hör immer auf mein Herz. Wir sollten anfangen uns zu lieben. Ich weiß genau wir sind es wert.“ - Für die Liebe, Berge.

Im Färberhof entscheiden wir uns für die Liebe und für die Menschlichkeit.Wir sind unteilbar!
Wir erleben eine kalte, harte Zeit.- Bleiben wir warm und weich.
Herzliche Grüße aus dem Färberhof von Marika Mund.

 

Reservierungen von Kinderbetreuungsplätzen
Liebe Familien, Die Reservierung von Betreuungsplätzen erfolgt ausschließlich über das Elternportal KIVAN des Landkreises Stendal
https://landkreis-stendal.meinkitaplatz.de/app/de/home

Unsere neuen & überarbeiteten Flyer finden Sie hier! 

Event Kalender

<<  <  November 2020  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Logo Europäische Union

Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland

logo mgh

 

Logo Land Sachsen-Anhalt